Samstag, 11 Safar 1440 | 20/10/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Wilaya Libanon: Offener Dialog: „Islamische Rechtssprüche rund um die libanesische Wahlen“

Hizb ut Tahrir Wilaya Libanon lädt Dich zum offenen Dialog ein, um folgende Fragen zu diskutierten: 

1. Was ist der islamische Rechtssprüche in der Teilnahme, Aufstellung und dem Wählen in diesen Wahlen?

2. Ist die Gesetzgebung nicht Teil der Verantwortung vom Abgeordneten? Gebührt die Festlegung der Gesetzgebung dem Menschen, oder dem Schöpfer der Menschen? 

3. Ist es nicht eine allgemeine Pflicht der Leute im Libanon die Wahlen zu boykottieren, um die wahre Anzahl der korrupten Angeordnete zu zeigen, und um zu bestätigen, dass der erneuerte Feudalismus keine Rechtmäßigkeit hat?

4. Ist die Teilnahme an diesen Wahlen nicht eine Teilnahme um die selbe korrupte und herrschende Regierung wieder zu wählen?

5. Ist die Aussage: „Wenn wir nicht wählen, dann schaffen es korrupte Abgeordnete ins Parlament“ richtig? Ist etwa das derzeitige Wahlgesetz nicht von den Abgeordneten selbst erlassen worden, damit sie ihre Sitze beibehalten? 

6. Ist der Wahlboykott nicht die einzig richtige Ausdrucksweise, um die Absetzung dieses korrupten Systems zu erzielen?

Der offene Dialog wird am Freitag, den 04. Mai 2018 n.Chr. von 17h bis 22h im Hauptquartier von Hizb ut Tahrir in Abu Samra (Tripoli) stattfinden.

Freitag, den 18. Sha‘aban 1439 n.H. - 04. Mai 2018 n.Chr. 

wilaya libanon

Trailer zum offenen Dialog

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder