Donnerstag, 05 Rabi' al-awwal 1439 | 23/11/2017
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Der Rechtsspruch bezüglich Al Haul (Zeitperiode)

  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen

Antwort auf eine Frage

Al-aul

Frage

As-salāmu ʿalaikum wa raḥmatullāhi wa barakātuh!

Al-ḥaul ist nicht ein Jahr, sondern davon verschieden und beträgt eine Zeitspanne von zehneinhalb Monaten. Dies ist der ḥaul, weil der Erhabene sagt:

﴿وَحَمْلُهُ وَفِصَالُهُ ثَلَاثُونَ شَهْرًا﴾

Und seine (des Kindes) Austragung bis zu seiner Entwöhnung dauert dreißig Monate. (46:15) Ziehen wir neun Monate Schwangerschaftszeit davon ab, bleiben 21 Monate übrig. Das bedeutet, dass ein ḥaul zehneinhalb Monate beträgt. Auch sagt der Erhabene:

﴿يُرْضِعْنَ أَوْلَادَهُنَّ حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ﴾

Sie (die Mütter) sollen ihre Kinder zwei volle ḥaul stillen. D. h., 21 Monate lang nach der Geburt. Folglich muss die zakāt alle zehneinhalb Monate entrichtet werden, was bedeutet: alle 7 Jahre 8 Mal.

Antwort:

Wa ʿalaikum as-salām wa raḥmatullāhi wa barakātuh!

Es scheint, dass du nicht genug Zeit hattest, deine Frage mit dem islamischen Gruß zu beginnen! Das macht aber nichts, so haben wir an deiner Stelle die Frage mit dem Gruß begonnen und ebenso die Antwort. Wäre es nicht besser gewesen, wenn du - als Großzügiger - mit dem Friedensgruß nicht gegeizt hättest?

Nun ist mir aus zwei Gründen in den Sinn gekommen, nicht zu antworten: Erstens: Dass al-ḥaul ein Jahr bedeutet, steht sowohl sprachlich als auch islamrechtlich fest. Zweitens: Du fragst nicht, um die Antwort in Erfahrung zu bringen, sondern entscheidest die Antwort von dir aus, dass ein ḥaul zehneinhalb Monate betragen muss, und baust anschließend einen Gottesdienst darauf auf, nämlich die zakāt, wie in deiner Frage ausgeführt.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich aber entschieden zu antworten, damit deine Frage zu keiner Irritation bei manchen Menschen führt. Mit Allahs Erlaubnis möchte ich daher Folgendes klarstellen:

Erstens:Al-ḥaul bedeutet sprachlich das Jahr. Weil diese Bedeutung so bekannt ist, hat man sich in manchen Wörterbüchern damit begnügt, es in der Bedeutung von Jahr zu verwenden, ohne dies weiter zu erläutern, als ob es sich um eine Selbstverständlichkeit handeln würde. Ich zitiere dir die diesbezüglichen Aussagen aus einer Reihe von Sprachlexika, in denen die Bedeutung des Ausdrucks erwähnt wird:

Aus der Sprachenzyklopädie „Lisān al-ʿarab“: „Al-ʿām - das Jahr - ist der ḥaul; er geht über eine volle kalte und warme (meteorologische) Zeitperiode. Der Plural ist aʿwām.

Aus dem Wörterbuch „aṣ-Ṣiḥāḥ - tāğ al-luġa wa ṣiḥāḥ al-ʿarabīya“: „Al-ḥaul ist das Jahr.“

Aus dem Wörterbuch „al-Qāmūs al-muḥīṭ“: „Al-ḥaul ist das Jahr; der Plural ist aḥwāl, ḥuʾūl und ḥuwūl.“

Aus dem Wörterbuch „Tāğ al-ʿarūs“: „Al-ḥaul ist das Jahr gemäß seinem (meteorologischen) Wechsel und dem Sonnenverlauf von Ost nach West.“

Aus „al-Qāmūs al-fiqhī“: „al-ḥaul ist das Jahr.“

Zweitens: Da der Koran in deutlichem Arabisch verfasst wurde, wird er auch mit Hilfe der arabischen Sprache gedeutet. Deshalb wird in den tafāsīr (Koranexegesen) erwähnt:

- Im Werk „Tafsīr aṭ-Ṭabarī - Ğāmiʿ al-bayān“ - Šākir (5/31) heißt es:

„Abū Ğaʿfar sagte: Mit der Aussage des Erhabenen

﴿حَوْلَيْنِ﴾

haulain (2:233) sind zwei Jahre gemeint: Muḥammad ibn ʿAmr berichtete mir von Abū ʿĀṣim von ʿĪsā von ibn Abī Nağīḥ von Muğāhid, dass die Aussage

﴿وَالْوَالِدَاتُ يُرْضِعْنَ أَوْلَادَهُنَّ حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ﴾

Und die Mütter stillen ihre Kinder zwei volle ḥaul (..) (2:233) zwei (volle) Jahre bedeutet.

- Im Werk „Maʿānī al-Qurʾān wa iʿrābih“ von az-Zağğāğ (1/312) wird ausgeführt:

﴿حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ﴾

zwei volle ḥaul (2:233) bedeutet vierundzwanzig Monate - vom Tage der Geburt an bis zum Tage der Entwöhnung.

- Im Werk „Tafsīr al-Baġawī“ - Ausgabe Ṭība (1/277) - wird erwähnt:

Die Aussage des Erhabenen

﴿حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ﴾

zwei volle ḥaul bedeutet zwei Jahre. Zur Bestätigung dessen erwähnte Er die Vollendung (volle ḥaul) ...

Drittens: Was du bezüglich der āya

﴿وَحَمْلُهُ وَفِصَالُهُ ثَلَاثُونَ شَهْرًا﴾

Und seine (des Kindes) Austragung bis zu seiner Entwöhnung dauert dreißig Monate. (46:15) erwähnst, wo du behauptest, dass die Austragung 9 Monate betrage und die Entwöhnung somit 21 Monate, wobei du dann gemäß der āya

﴿وَالْوَالِدَاتُ يُرْضِعْنَ أَوْلَادَهُنَّ حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ لِمَنْ أَرَادَ أَنْ يُتِمَّ الرَّضَاعَةَ﴾

Und die Mütter stillen ihre Kinder zwei volle ḥaul für diejenige, die das Stillen vollenden möchte. (2:233) die 21 Monate zu zwei ḥaul erklärst, so hast du dich im Verständnis und in der Bemessung vollständig geirrt! Du setzt voraus, dass die Schwangerschaftsdauer mit neun Monaten feststeht, was falsch ist, denn die Schwangerschaftsdauer kann 6, 7, 8 oder 9 Monate betragen. Hingegen steht fest, dass der ḥaul 12 Monate beträgt, daher ist die Erläuterung der beiden Verse die folgende:

﴿وَالْوَالِدَاتُ يُرْضِعْنَ أَوْلَادَهُنَّ حَوْلَيْنِ كَامِلَيْنِ﴾

Und die Mütter stillen ihre Kinder zwei volle ḥaul (..) (2:233) D. h., die Mütter stillen ihre Kinder zwei volle Jahre (24 Monate).

﴿وَحَمْلُهُ وَفِصَالُهُ ثَلَاثُونَ شَهْرًا﴾

Und seine (des Kindes) Austragung bis zu seiner Entwöhnung dauert dreißig Monate. (46:15) Das bedeutet, dass die kürzeste Schwangerschaftsdauer 6 Monate beträgt. Denn die volle, also ganz ausgeschöpfte Stillperiode beträgt 24 Monate. Somit bleiben für die kürzeste Schwangerschaftsdauer: 30-24=6 Monate übrig. Unter den Gelehrten ist dies eine allgemein bekannte Tatsache, die außer Frage steht.

Viertens: Du hast es also weder richtig verstanden noch richtig bemessen. Das Feststehende, den ḥaul, lässt du variieren, und das Variable, die Schwangerschaft, hast du festgemacht. Dadurch hast du die Bedeutung der āya verkehrt und bist zum Schluss gelangt, dass der ḥaul zehneinhalb Monate beträgt. Diese Behauptung ist nicht nur fehlerhaft, sondern vollkommen falsch.

Ich hoffe, dass der Sachverhalt klargeworden ist. Möge Allah dich zum Besten führen!

Euer Bruder ʿAṭāʾ ibn Ḫalīl Abū ar-Rašta

10. Ğumādā aṯ-Ṯāniya 1438 n. H.

09.03.2017

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder