Sonntag, 18 Dhu al-Qi'dah 1440 | 21/07/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Pakistan

H.  27 Rabi' II 1440 No: 1440/20
M.  Donnerstag, 03 Januar 2019

Presseverlautbarung

Pakistans Regime unterstützt die chinesische Regierung in ihrem offenen Krieg gegen den dīn der uigurischen Muslime!

Die Regenten Pakistans halten seit längerem ein Bündnis mit jenem Unterdrücker aufrecht, der die Muslime vor den Augen der Öffentlichkeit verfolgen lässt. Trotz dessen schwieg das pakistanische Regime weiterhin über das Unrecht, welches den Muslimen angetan wird, und belohnte unseren Unterdrücker darüber hinaus mit wirtschaftlichen Vereinbarungen zu seinen Gunsten. Doch nun haben die Regenten Pakistans einen neuen moralischen Tiefpunkt erreicht: sie ließen verlauten, dass sie die chinesische Regierung unterstützen würden, während diese einen erbarmungslosen Krieg gegen den dīn der uigurischen Muslime in Ostturkestan führt! In einem Interview mit dem Nachrichtensender Al Jazeera, welches am 30. Dezember 2018 ausgestrahlt wurde, äußerte sich Pakistans Staatspräsident Arif Alvi zuversichtlich in Hinblick auf Chinas Umgang mit all jenen Personen, die seiner Autorität unterstellt sind, nachdem er zur brutalen Haltung Pekings gegenüber den uigurischen Muslimen befragt wurde. Pakistans Staatspräsident sprach sich für China aus, obwohl die chinesische Regierung Hunderttausende von Muslimen in Konzentrationslagern einsperrt, sie knebelt, und Zement in ihre Münder gießt, bis sie qualvoll ersticken. Er setzt sein Vertrauen weiterhin in China, obwohl es die keuschen muslimischen Frauen daran hindert, Kinder zu bekommen, und muslimische Männer systematisch kastrieren lässt. Er gewährt seine Unterstützung einem Unrechtsregime, welches muslimische Häuser unter eklatanter Missachtung der islamischen Rechtssprüche hinsichtlich des Privatlebens und der Geschlechtertrennung von chinesischen Spionen überwachen lässt. Und obwohl diese Unterstützungsbekundung bereits mehrere Tage zurückliegt, hat das pakistanische Regime diese weder zurückgezogen, noch Bedauern oder Reue für diese Äußerung verlauten lassen.

Solch eine verabscheuungswürdige Haltung ist von Regenten zu erwarten, die nicht mit dem regieren, was uns von Allah (t) als Offenbarung herabgesandt wurde. Nur derart niederträchtige Regenten wären darum bemüht, ihre Beziehungen zu all jenen zu normalisieren, die einen offenen Krieg gegen die Muslime führen, sei es China im Osten oder Amerika und Russland im Westen. Sie verbünden sich mit unseren Unterdrückern, obwohl Allah (t) sprach:

﴿إِنَّمَا يَنْهَاكُمْ اللَّهُ عَنْ الَّذِينَ قَاتَلُوكُمْ فِي الدِّينِ وَأَخْرَجُوكُمْ مِنْ دِيَارِكُمْ وَظَاهَرُوا عَلَى إِخْرَاجِكُمْ أَنْ تَوَلَّوْهُمْ وَمَنْ يَتَوَلَّهُمْ فَأُوْلَئِكَ هُمْ الظَّالِمُونَ

Er verbietet euch nur, diejenigen, die gegen euch der Religion wegen gekämpft und euch aus euren Wohnstätten vertrieben und zu eurer Vertreibung Beistand geleistet haben, zu Schutzherren zu nehmen. Diejenigen, die sie zu Schutzherren nehmen, das sind die Ungerechten. (60:9)

Ferner lassen sie die Unterdrückten im Stich, obwohl Allah der Erhabene sprach:

﴿وَإِنِ ٱسْتَنصَرُوكُمْ فِى ٱلدِّينِ فَعَلَيْكُمُ ٱلنَّصْرُ

Wenn sie euch jedoch um der (euch gemeinsamen) Religion willen um Hilfe bitten, dann obliegt euch die Hilfe(8:72)

O ihr Muslime Pakistans!

Wir haben genug von all jenen Regenten, die ihre politische, militärische und wirtschaftliche Unterstützung auf diejenigen ausdehnen, die unseren dīn beschmutzen und unsere Heiligtümer schänden! Wir sollten ihnen den Rücken zukehren, so, wie sie uns den Rücken zukehrten, und gemeinsam für die Wiedererrichtung des Kalifats gemäß der Methode des Prophetentums tätig werden! Sodann werden Regenten über uns herrschen, die uns Muslime durch die Einigung der islamischen Länder stärken werden, anstatt uns durch Bündnisse mit unseren hasserfüllten Feinden zu schwächen.

Allah (t) sprach:

﴿الَّذِينَ يَتَّخِذُونَ الْكَافِرِينَ أَوْلِيَاءَ مِنْ دُونِ الْمُؤْمِنِينَ أَيَبْتَغُونَ عِنْدَهُمُ الْعِزَّةَ فَإِنَّ الْعِزَّةَ لِلَّهِ جَمِيعًا

Sie, die die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Schutzherren nehmen. Begehren sie (etwa) Macht bei ihnen (zu finden)? Gewiss, alle Macht gehört Allah. (4:139)

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Pakistan

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Pakistan
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
P.O.Box 1924, Lahore Pakistan
تلفون: +(92)333-561-3813
http://www.hizb-pakistan.com/
فاكس: +(92)21-520-6479
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder