Samstag, 11 Safar 1440 | 20/10/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Das zentrale Medienbüro

H.  17 Muharram 1440 No: 1440 NH / 001
M.  Donnerstag, 27 September 2018

Presse-Mitteilung

Soldat Ould Abdel Aziz schließt sich dem Kreuzzug an, um den Islam zu bekämpfen

Es ist bekannt, dass der Soldat Mohamed Ould Abdel Aziz am 6. August 2008 bei einem Militärputsch den ersten gewählten Präsidenten in Mauretanien (Sidi Mohamed Ould Cheikh Abdallahi) gestürzt hat. Er hat keinen Hochschulabschluss und hat gerade die 10 Klasse absolviert. Trotzdem wurde er mit Unterstützung seiner „Macher“ zur Militärakademie zugelassen. Er hat den Präsidenten gestürzt, nachdem dieser eine Präsidialentscheidung erlassen hatte, ihn aus der Präsidentschaft der Präsidentengarde zu entfernen, obwohl Ould Cheikh ihn in den Rang eines Generals befördert hatte, den höchsten Rang in den Reihen der mauretanischen Armee, und obwohl er ihn dazu führte, den Sonderstab des Präsidenten der Republik zu leiten, verleitete ihm die Gier der Macht und die Kontrolle über das Land und die Menschen den Präsidenten Ould Sheikh zu beseitigen.

Heute und im Züge der Reformation „Änderung“ der mauretanischen Verfassung, um sich nächstes Jahr eine dritte Amtszeit zu erlauben. Verbreitet er eine Atmosphäre der Unterdrückung und den Autoritarismus unter dem Vorwand des Radikalismus „anti-Islam“. Er behauptet, dass "Die Politisierung der Religion eine Tragödie geschaffen hat, die größer ist als das, was (Israel) getan hat, und dass die arabischen Länder durch den politischen Islam zerstört wurden, dieses taten die Baathisten, Nasseriten und Kommunisten nicht." Er twitterte: "Die bösartigsten Menschen sind diejenigen, die den Islam oder die Religion als Vorwand benutzen, um an die Macht zu kommen. Die mauretanischen Menschen wissen sehr gut, dass der Islam eine Religion und keine politische Partei ist."

Wie das Sprichwort sagt: "Sie stach mich von ihrem Gift und entschlüpfte". Er ist derjenige, der sich aus Machtgier die Heiligkeit der Menschen und deren Blutvergießen erlaubt hat. Er stellt fest, dass es am nächsten kommt, die Unterstützung der Kreuzritter für seine erzwungene Herrschaft zu gewinnen, wenn er eine Kampagne gegen den Islam führt; Als Scheich Mohammed al-Hasan al-Daddu in einer Freitags-Predigt in einer Moschee in Nouakchott auf seine Aussage antwortete, ordnete Ould Abdel Aziz die Schließung des Zentrums für die Bildung von Wissenschaftlern an, das wissenschaftliche Zentrum war unter der Aufsicht von Sheikh Daddo, ohne Warnung, unter dem Vorwand, dass das Zentrum Gedanken verbreitet (extremistisch)!

So schließt sich Ould Abdel Aziz offen dem Kreuzzug an, der den Islam und seine Nation bekämpft, und er schließt sich auch der tyrannischen Herrscher, die Allah und seinen Gesandten Verleugnung.

Wenn wir ihn vor dem großen Zorn Gottes warnen, rufen wir unsere treuen Gläubigen in Mauretanien auf, diesen Tyrannen zu Rechenschaft zu nehmen. Prophet Mohammad (saaw) sagte in einem Hadith:

«إِنَّ النَّاسَ إِذَا رَأَوا الظَّالِمَ فَلَمْ يَأْخُذُوا عَلَى يَدَيْهِ أَوْشَكَ أَنْ يَعُمَّهُمُ اللَّه بِعِقَابٍ مِنْهُ»

"Wenn die Menschen den Unterdrücker sehen, nehmen sie sich nicht an, es ist fast so, dass Gott sie mit Zorn bestrafen wird."

Er sagte auch:

«كَلَّا، وَاللَّه لَتَأْمُرُنَّ بِالْمَعْرُوفِ، وَلَتَنْهَوُنَّ عَنِ الْمُنْكَرِ، ولتَأْخُذُنَّ عَلَى يَدِ الظَّالِمِ، ولَتَأْطرُنَّهُ عَلَى الْحَقِّ أَطْرًا، ولَتَقْصُرُنَّهُ عَلَى الْحَقِّ قَصْرًا، أَوْ لَيَضْرِبَنَّ اللَّه بقُلُوبِ بَعْضِكُمْ عَلَى بَعْضٍ، ثُمَّ ليَلْعَنكُمْ كَمَا لَعَنَهُمْ» (أي بني اسرائيل).

"Bei Allah, ihr werdet allen zum Rechten auffordern, vom Bösen abwehren und die Tyrannen zu Rechenschaft ziehen und ihn zum Rechten aufzwingen oder Allah wird eure Herzen mit gegenseitigem Hass füllen und euch verdammen, so wie ER die anderen verdammt hat." (Er meinte die Kinder Israels).

Oh Allah: die Epoche der Tyrannen dauert sehr lange, und die Tyrannei ist größer geworden! Wir beten zu Dir diesen Zustand zum Guten umzuwenden und die Gruppe der Gerechten zu unterstützen, um die Gerechtigkeit zu etablieren. Gesegnet sei Dein Prophet Mohammad, der sagte:

«...ثُمَّ تَكُونُ مُلْكاً جَبْرِيَّةً فَتَكُونُ مَا شَاءَ اللهُ أَنْ تَكُونَ ثُمَّ يَرْفَعُهَا إِذَا شَاءَ أَنْ يَرْفَعَهَا ثُمَّ تَكُونُ خِلَافَةٌ عَلَى مِنْهَاجِ النُّبُوَّةِ ثُمَّ سَكَتَ»"

.. dann kommt die Epoche des Zwangskönigreichs, eine Zeitlang, wie es Allah vorgeschrieben hat; dann hebt Allah diese auf, wenn er es will, dann kommt die Khilafah auf dem Pfad des Propheten."

Zentrales Medienbüro

von Hizb ut Tahrir

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Das zentrale Medienbüro
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
Al-Mazraa P.O. Box. 14-5010 Beirut-Libanon
تلفون: +961 71 72 4043
www.hizb-ut-tahrir.info
فاكس: +961 13 07 594
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder