Friday, 01 Sha'aban 1438 | 28/04/2017
Time now: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Hizb-ut-Tahrir

Hizb-ut-Tahrir ist eine politische Partei, deren Ideologie der Islam ist. Politik ist ihre Tätigkeit und der Islam ihre Ideologie. Sie agiert innerhalb der Umma und mit ihr, damit die Umma den Islam zu ihrem Anliegen macht und die Partei sie zur Wiedererrichtung des Kalifats führt und zur Regentschaft nach dem, was Allah herabgesandt hat.

Download attachments:
Read more...

Einführung zu Hizb-ut-Tahrir

Die meisten Denker erachten eine Partei als die höchste und fortschrittlichste Form des organisierten politischen Zusammenschlusses. Fast alle stimmen sie darin überein, dass die hervorstechende Eigenschaft, mit der sich eine Partei auszeichnet und an der sie erkannt wird, ihr Streben nach Regierungsmacht ist.

Download attachments:
Read more...

Die Methode von Hizb-ut-Tahrir zur Veränderung

Die Schicksalsfrage der Muslime weltweit ist die Wiedererrichtung der Regentschaft nach dem, was Allah (t) herabgesandt hat, durch die Errichtung des Kalifats und die Ernennung eines Kalifen für die Muslime, die ihm auf das Buch Allahs und die Sunna Seines Gesandten die Baica leisten, um die Kufr-Systeme zu zerstören und an ihrer Stelle die Gesetze des Islam zu implementieren und anzuwenden.

Download attachments:
Read more...

Die Lebensordnung des Islam

Der Mensch erlebt einen Aufstieg (Nahda) durch seine Ideen über das Leben, das Universum und den Menschen und über die Bezie­hung all dieser Dinge zu dem, was dem diesseitigen Leben voranging und nach ihm folgen wird. Deswegen ist es notwendig, das gegen­wär­tige Denken des Menschen grundlegend und umfassend zu ver­ändern und durch ein an­deres zu ersetzen, damit er einen Aufstieg er­le­ben kann. Es ist nämlich das Denken, das Konzeptionen, d. h. Auffassungen (Mafahim), über die Dinge hervorbringt und diese festigt.

Download attachments:
Read more...

Die parteiliche Blockbildung

Ab dem 13. Jahrhundert nach der Hiğra (der Auswanderung des Pro­phe­ten s. von Mekka nach Medina) dem 19. Jahrhundert christl. Zeitrechnung, grün­de­te sich eine Vielzahl von Bewegungen mit dem Ziel eines geistigen Aufstiegs. Es wa­ren Versuche, die scheiterten, auch wenn sie eine bleibende Wirkung bei den­jenigen hinterließen, die diese Ver­su­che ein wei­te­res Mal in Angriff nah­men.

Read more...

Konzeptionen von Hizb-ut-Tahrir

Seit dem 12. Jahrhundert nach der Hidschra (dem 18. Jahrhundert n. Chr.) fällt die islamische Welt rapide von dem ihr gebührenden Niveau ab und stürzt in erschreckender Weise in die Schlucht des absoluten Niedergangs. Obwohl zahlreiche Versuche eines Aufstiegs bzw. eines Aufhaltens des Niedergangs unternommen wurden, war kein einziger davon von Erfolg gekrönt. Die islamische Welt bewegt sich weiterhin zwischen Chaos und Degeneration und hat unter den Folgen des Rückschritts und der Unruhe auch heute noch zu leiden.

Download attachments:
Read more...
Subscribe to this RSS feed

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder