Freitag, 19 Ramadan 1440 | 24/05/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Das Kopftuchverbot als Offenbarungseid des liberalen Verfassungsstaates

  •   |  

Am 15.05.2019 passierte das Kopftuchverbot für Österreichs Volkschulen den Nationalrat. Mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ sowie von den Abgeordneten Peter Pilz und Daniela Holzinger-Vogtenhuber wurde der Antrag zur Änderung des Schulunterrichtsgesetzes (495/A) als einfachgesetzliche Regelung beschlossen und dem Unterrichtsausschuss des Bundesrates zugewiesen. Der ursprüngliche Plan, das Gesetz auf Verfassungsrang zu heben, scheiterte an der Opposition, die ihrerseits ein ganzheitliches Integrationspaket forderte. Die Gesetzesinitiative wurde bereits durch die ÖVP/FPÖ-Regierung im Frühjahr 2018 angestoßen. Damals meinte der Kanzler: „Eine Verschleierung von Kleinkindern ist definitiv nichts, was in unserem Land Platz hat!“ Tatkräftige Unterstützung erhielt Sebastian Kurz erwartungsgemäß von dem ehemaligen FPÖ-Chef und Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Wilaya Bangladesh: Start der Kampagne: Oh, tapfere, mutige und aufrichtige Jugend! Das derzeitige System ist unwiederbringlich – Die einzige, richtige Lösung ist eine radikale Veränderung des Systems und die Wiedererrichtung des rechtgeleiten Kalifat

  •   |  

Start der Kampagne: Oh, tapfere, mutige und aufrichtige Jugend! Das derzeitige System ist unwiederbringlich – Die einzige, richtige Lösung ist eine radikale Veränderung des Systems und die Wiedererrichtung des rechtgeleiten Kalifats

weiterlesen ...

Die jüngsten Entwicklungen in Libyen und im Sudan

  •   |  

Khalifa Haftar führte überraschend eine bis jetzt anhaltende Offensive auf den Westen Libyens durch, obwohl es an der Front zwischen ihm und Sarraj fast ruhig geworden war. Was hat sich Neues entwickelt, dass er wieder mit einem Angriff begonnen hat, zumal die in Westlibyen ansässige Sarraj-Regierung auch die international anerkannte ist? Welche Konsequenz hat dieser Angriff? Danke!

weiterlesen ...

Wilaya Jordanian: Dr. Salem Jaradat Empfang nach seiner Freilassung von seiner ungerechten und unterdrückerischen Haftstrafe von 3 Jahren

  •   |  

Dr. Salem Jaradat wurde auf ungerechter Weise Dr. Salem Jaradat in den Gefängnissen der jordanischen Tyrannen für drei Jahre weggesperrt. Grund für das Vorgehen der jordanischen Tyrannen war lediglich sein Aufruf für den Islam mit Hizb ut Tahrir, um das islamische Leben fortzufahren durch die Wiedererrichtung des rechtgeleiteten Kalifats, gemäß dem Plan des Prophetentums.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder