Sonntag, 14 Muharram 1440 | 23/09/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Presseverlautbarung ﴾وَمَا نَقَمُوا مِنْهُمْ إِلَّا أَنْ يُؤْمِنُوا بِاللهِ الْعَزِيزِ الْحَمِيدِ﴿ Und sie grollten ihnen nur, dass sie an Allah glaubten, den Allmächtigen und Lobenswürdigen (85:8)

  •   |  

Am Mittwoch, dem 25.07.2018, verhafteten die Sicherheitsdienste der Jordanischen Regierung unseren Bruder Ismāʿīl al-Waḥwāḥ (Abū Anas), als dieser am Queen Alia International Airport in Jordanien ankam. Abū Anas ist noch immer inhaftiert.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Presseverlautbarung Aus dem korrupten System geht weitere Korruption hervor; es schützt die Belange der Korrupten

  •   |  

In den muslimischen Ländern wird häufig über Korruption und korrupte Menschen gesprochen, sowie die strafrechtliche Verfolgung dieser Delikte. Auch Jordanien ist diesbezüglich keine Ausnahme. Um die Sicht des Islam die Korruption betreffend wiedergeben zu können, müssen die folgenden Punkte beachtet werden:

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Presseverlautbarung Amerika und die Existenz der Besatzung durch das jüdische Gebilde macht das Mobilisieren von Armeen notwendig! Bloße Verachtung ist nicht ausreichend!

  •   |  

Nach der Entscheidung der Amerikaner, ihre Botschaft des jüdischen Gebildes von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, fand auf dringenden Wunsch der Türkei ein Gipfel der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) in Istanbul statt.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Die Neo-Osmanen…Tatsache oder Illusion?

  •   |  

Mehr als einmal und zu verschiedenen Anlässen haben türkische Politiker die Bezeichnungen „neue Osmanen“ und „Enkel der Osmanen“ verwendet, zuletzt in der türkischen Präsidentschaftswahl vom 24. Juni 2018. Erdogan verwendete in der Wahlkampagne mehr als einmal die Aussagen „Wir sind die neuen Osmanen…wir sind die Enkel der Osmanen.“

weiterlesen ...

Die Hölle der „demokratischen Hochzeit“

  •   |  

George Bush behauptete, Saddam Husseins Regime verfüge über Massenvernichtungswaffen und sei eine Bedrohung für den Weltfrieden, er nahm dies als Vorwand für die Besatzung vom Irak in einer Aggression im Jahr 2003, die sogenannt „Operation Freiheit für Irak“, in der er Irak zerstörte.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Pressemitteilung Eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir besucht die jordanische und pakistanische Botschaft in Wien und überreicht Protestnoten

  •   |  

Am Mittwoch, den 12.09.2018, besuchte eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir, angeführt vom Mediensprecher von Hizb-ut-Tahrir im deutschsprachigen Raum DI Shaker Assem, die jordanische und anschließend die pakistanische Botschaft, um Protestnoten gegen die Inhaftierung unserer Geschwister zu übergeben.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder