Freitag, 25 Rabi' al-awwal 1441 | 22/11/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Sudan

H.  6 Sha'aban 1440 No: HTS 1440/44
M.  Samstag, 13 April 2019

Presseverlautbarung

Die Entwurzelung des Regimes kann nur durch die vollständige Entfernung des Systems mitsamt seiner Verfassung, seinen Gesetzen, seinen Institutionen und Symbolen erfolgen

(Übersetzt)

In einer schlecht produzierten und inszenierten Sitcom kündigte der erste Vizepräsident der Republik, Verteidigungsminister und General ʿAwaḍ ibn ʿAuf an, dass er das Regime entwurzelt hätte, und, dass sich ʿUmar al-Bašīr nach seiner Verhaftung nun an einem sicheren Ort befände. Er ernannte sich selbst zum Vorsitzenden des Militärrates, dessen Mitglieder bisher - mit Ausnahme von Generalleutnant Kamāl ʿAbd al-Maʿrūf - nicht bekannt gegeben wurden. ʿAbd al-Maʿrūf wurde als Vizepräsident des Militärrates vereidigt, wie Ibn ʿAuf vor ihm. Am Donnerstag, dem 11.04.2019, verlas Ibn ʿAuf eine Erklärung, im Rahmen derer er die Übergangsverfassung von 2005 aussetzte. Ferner verhängte er einen dreimonatigen Ausnahmezustand und eine einmonatige Ausgangssperre von 22:00 bis 04:00 Uhr.

Die Revolutionäre erkannten, dass es sich bei diesem Vorgehen um eine Finte handelte, mit der man versuchte, den Sturz des Regimes zu verhindern. Daher erklärten sie, dass sie das Generalkommando der Armee weiterhin umstellen würden, was einer klaren Missachtung der erklärten Ausgangssperre entsprach. Die Proteste der Revolutionäre wurden bisher nicht beendet. Sie bestehen weiterhin darauf, dass ihre Forderungen umgesetzt, und das Regime mit all seinen Symbolen und Gesichtern, einschließlich Ibn ʿAuf, entfernt wird.

Wir von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Sudan verkünden mit Nachdruck, dass die folgenden Schritte unternommen werden müssen, damit diese Revolution gestärkt werden und erfolgreich sein kann. Nur auf diese Weise wird es möglich sein, die Revolution vor jenen Kriminellen zu schützen, welche die ungerechten, korrupten und korrumpierenden Regime in Ägypten, Tunesien und im Jemen wiederherstellten.

Erstens: Entfernt das System mitsamt seinen Wurzeln, seiner Verfassung, seinen Gesetzen, seinen Institutionen und seinen Symbolen. Dieses System ist für die Schändung unserer Heiligtümer, das Vergießen von Blut und die unrechtmäßige Verwendung von Geldern der Menschen verantwortlich, sei es in Fällen der Durchsetzung der Verfassung oder in Fällen ihrer Aussetzung wegen Notstand. Die Verhaftung von al-Bašīr und, dass dieser an einem sicheren Ort festgehalten wird, stellt keine Entwurzelung des Regimes dar, sondern vielmehr einen Täuschungsversuch. Auf diese Weise möchte man dasselbe korrupte System wiederverwerten, welches zuvor über uns angewandt wurde.

Zweitens: Das Ziel sollte sein, jenes gerechte System zu implementieren, welches die gerechten Gesetze Allahs (t) über uns anwendet und die Angelegenheiten des Volkes gemäß den Bestimmungen des Islam betreut. Dies kann nur durch die Errichtung des Islamischen Staates, des rechtgeleiteten Kalifats gemäß der Methode des Prophetentums, erreicht werden.

Drittens: Keinesfalls dürfen die Revolutionäre ihr Vertrauen in die Länder des ungläubigen Kolonialisten setzen. Dies betrifft insbesondere den Kopf der Schlange: die Vereinigten Staaten von Amerika, welche ein Beschützer des gegenwärtigen Regimes sind. Zweifelsfrei steckt Amerika hinter diesem lächerlichen Täuschungsversuch, mit der Absicht, seine Agenten zu installieren. In erster Linie müssen wir uns auf Allah, den Starken und Dauerhaften, und dann auf die aufrichtigen Söhne unserer Umma verlassen.

Viertens: Um zu verhindern, dass man von Leuten geführt wird, die sich in einer Abhängigkeitsbeziehung zu den ungläubigen Kolonialisten – Amerika und Europa – befinden, sollte man sich der Tätigkeit jener Partei anschließen, die ihr Volk nicht belügt. Hizb-ut-Tahrir ist ehrlich und verfügt über das nötige Bewusstsein, um die Rolle als politische und ideologische Führung der Umma einzunehmen. Die Partei strebt danach, gemeinsam mit der islamischen Umma eine tatsächliche Veränderung auf Grundlage des großartigen Islam herbeizuführen.

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا اسْتَجِيبُوا لِلَّهِ وَلِلرَّسُولِ إِذَا دَعَاكُمْ لِمَا يُحْيِيكُمْ وَاعْلَمُوا أَنَّ اللَّهَ يَحُولُ بَيْنَ الْمَرْءِ وَقَلْبِهِ وَأَنَّهُ إِلَيْهِ تُحْشَرُونَ

O die ihr glaubt, leistet Allah und dem Gesandten Folge, wenn er euch zu dem aufruft, was euch Leben gibt. Und wisset, dass Allah zwischen dem Menschen und seinem Herzen trennt und dass ihr zu Ihm versammelt werdet! (8:24)

Ibrāhīm ʿUṯmān (Abū Ḫalīl)
Offizieller Sprecher von Hizb-ut-Tahrir
wilāya Sudan
المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Sudan
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 0912240143- 0912377707
http://hizb-sudan.org; www.hizb-ut-tahrir.org; www.hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: Spokman_sd@dbzmail.com

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder