Freitag, 08 Safar 1442 | 25/09/2020
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Syrien

H.  12 Shawwal 1439 No: 009/1439 AH
M.  Dienstag, 26 Juni 2018

Presseverlautbarung

Wiederholte Versuche, das Bild von Hizb ut Tahrir in der Öffentlichkeit zu verzerren

(Übersetzt)

Jedweder Versuch, Hizb ut Tahrir mit ISIS in Verbindung zu bringen, scheiterte. Daher war es notwendig, auf neuem Wege zu versuchen, jene Partei zu unterminieren, welche sich der Wiedererrichtung des rechtgeleiteten Kalifats gemäß der Methode des Prophetentums verschworen hat. Diese Methode ist der einzig richtige Weg, den Islam im realen Leben anzuwenden und weiterhin die einzig korrekte Lösung, dem Leiden der Muslime ein Ende zu setzen. Zuletzt verbreiteten die Medien die billige Behauptung, dass sich einige Mitglieder von Hizb ut Tahrir Scheinbewegungen angeschlossen hätten. Wir von Hizb ut Tahrir / Wilāya Syrien, verlautbaren diesbezüglich Folgendes:

1) Hizb ut Tahrir existiert nicht erst seit wenigen Tagen. Wir sind eine politische Partei, welche im Jahr 1953 von šaiḫ Taqī ad-Dīn an-Nabhānī, möge Allah mit ihm barmherzig sein, gegründet wurde. Hizb ut Tahrir ist eine globale Partei, deren Arbeit in vielen islamischen und nicht islamischen Ländern der Welt verbreitet ist. Derzeit wird die Partei von dem bedeutenden Gelehrten, ʿAṭāʾ ibn Ḫalīl Abū ar-Rašta, angeführt. Hizb ut Tahrir adoptierte eine Reihe von islamischen Rechtssprüchen, Gedanken und Konzeptionen, welche in ihren verschiedenen Publikationen dargelegt wurden. Auch adoptierte sie für ihre Tätigkeit eine spezifische Methode, nämlich die Methode des Gesandten Allahs (as) für die Gründung des Islamischen Staates. Diese Methode basiert auf der intellektuellen Auseinandersetzung und dem politischen Kampf, sowie der Suche nach Unterstützung (ṭalab an-nuṣra). Sie wurde, mitsamt ihrem unveränderlichen Charakter, den Offenbarungstexten entnommen. Damit unterliegt sie keiner Veränderung, unabhängig davon, ob sich die Umstände mit einem Wechsel von Zeit und Ort verändern. Dies aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dieser Methode um eine Methode handelt, welche auf einer Reihe von islamischen Rechtssprüchen basiert, die wiederrum detaillierten Rechtsbelegen entnommen wurden.

2) Inhaltlich handelt es sich bei allen Versuchen, das Bild von Hizb ut Tahrir in der Öffentlichkeit zu verzerren, um von den Medien erfundene Lügengeschichten, die lediglich dem Zweck dienen, Hizb ut Tahrir zu diffamieren. Auf diesem Weg versuchen sie, dem Ruf der Partei, sowie der Idee des Kalifats zu schaden. Würden sie dies nicht tun, wären sie gezwungen, sich in direkter Konfrontation mit der Idee des Kalifats auseinanderzusetzen, was sie zu vermeiden versuchen.

3) Jeder Versuch, das Bild von der Partei in der Öffentlichkeit zu verzerren und die Idee des Kalifats zu diffamieren, ist, mit der Erlaubnis des Erhabenen, zum Scheitern verurteilt. Die Verräter werden ihrer eigenen List erliegen. Allah, der Allmächtige, sagt:

{إِنَّ اللَّهَ يُدَافِعُ عَنِ الَّذِينَ آَمَنُوا إِنَّ اللَّهَ لَا يُحِبُّ كُلَّ خَوَّانٍ كَفُورٍ}

Gewiss, Allah verteidigt diejenigen, die glauben. Gewiss, Allah liebt keinen undankbaren Verräter. (22:38)

Aḥmad ʿAbd al-Wahāb

Leiter des Medienbüros von Hizb ut Tahrir

Wilāya Syrien

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Syrien
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: WhatsApp: +905350370863
www.tahrir-syria.info; hizb-ut-tahrir.org; hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: Skype: TahrirSyria; media@tahrir-syria.info; syriatahrir44@gmail.com

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder