Dienstag, 12 Rabi' al-awwal 1440 | 20/11/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Tunesien - info

H.  15 Safar 1440 No: 1440 NH / 005
M.  Dienstag, 23 Oktober 2018

Pressemitteilung

Hizb ut Tahrir Wilayah Tunesien Gastgeber der internationalen Frauenkonferenz:

"Die Familie: Herausforderungen & islamische Lösungen", organisiert von der Frauenabteilung im Zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir

Am Samstag, den 27. Oktober, wird Hizb ut Tahrir Wilayah Tunesien eine wichtige internationale Frauenkonferenz abhalten, die von der Frauenabteilung im Zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir organisiert wird. Unter dem Titel "Die Familie: Herausforderungen & islamische Lösungen" wird die Konferenz die Krise ansprechen, welche der Harmonie und Einheit des Ehe- und Familienlebens in Gesellschaften auf der ganzen Welt, einschließlich der muslimischen Länder, schadet. Dieses bedeutende Ereignis wird erlesene Gäste, Frauen mit gesellschaftlichem Einfluss oder Fachwissen auf diesem Gebiet, zusammenbringen. Vortragende der Konferenz werden weibliche Mitglieder und Sprecherinnen von Hizb ut Tahrir aus dem Nahen Osten, der Golf Region, Afrika, Asien, Südostasien und Europa sein. Auf der Konferenz, die in mehreren Sprachen live an die internationale Audienz ausgestrahlt werden wird, findet auch eine Buchausstellung statt. Die Veranstaltung ist der Höhepunkt einer dreiwöchigen intensiven internationalen Kampagne über die globale Krise, die dem heutigen Ehe- und Familienleben schadet. Die Kampagne erläuterte die Ursachen und präsentierte die islamischen Lösungen für die vielen Probleme, die die Harmonie und Einheit der Familie beeinträchtigen. Sie beinhaltete auch rege Interaktion mit Gesellschaften, Organisationen, einflussreichen Personen, den Medien, sowie eine aktive Social-Media-Arbeit, die großen internationalen Zuspruch fand.

Eine starke und geschlossene Familieneinheit ist die Grundlage starker, stabiler und erfolgreicher Gesellschaften. Die Familie ist auch essentiell für die physische, emotionale und materielle Unterstützung und das Wohlbefinden all ihrer Mitglieder und gewährleistet maßgeblich die effektive Versorgung und rechtschaffene Erziehung der Kinder. Allerdings stehen wir heute vor einer Krise, die die Harmonie und Einheit der Ehe und des Familienlebens in Gesellschaften auf der ganzen Welt, und auch in den muslimischen Ländern, trifft. Die Institution Ehe ist geschwächt, Zwietracht im Ehe- und Familienleben ist vorherrschend und weitverbreitet, die Mutterschaft abgewertet. Und es herrscht eine Epidemie an Familienzusammenbrüchen. Dies, obwohl die Stärke und Harmonie der Familie einst ein charakteristisches Merkmal der islamischen Ummah war. Unglückliche, zersplitterte und defekte Ehen und Familien lösen enormes emotionales Chaos in allen Beteiligten aus und können verheerende Auswirkungen auf Kinder und die Mitglieder der Gesellschaft haben. Daher ist es überlebenswichtig für die Familieneinheit, der sie bedrohenden Krise ernsthafte Aufmerksamkeit zu schenken.

Daher wird sich diese wichtige Konferenz folgenden Themen widmen: die Gefahren im Wandel der Familienstruktur in der heutigen Welt; die Auswirkungen von Familienzusammenbrüchen auf Kinder, Individuen und Gesellschaften; die Rolle feministischer Schilderungen, Medien und Regierungspolitiken im Anfachen der Krise; nationale und internationale Programme zur weiteren Säkularisierung der muslimischen Familie und islamischen Sozialgesetze. Sie wird auch den Bericht des Komitees für Individuelle Freiheiten & Gleichheit in Tunesien und dessen neue Perspektive im Umgang mit häuslicher Gewalt analysieren; und aufzeigen, wie das kapitalistische System die Mutterschaft abwertete. Die Konferenz wir ausführlich aufzeigen, wie die Werte und Gesetze des islamischen Gesellschaftssystems es vermögen die Ehe zu schützen, Liebe und Glück im Eheleben zu pflegen, den Status des Mutterseins zu heben, und starke Familienbande aufzubauen. Die Konferenz wir die maßgebliche Rolle der islamischen Staatsführung unter dem Kalifat auf der Basis des Prophetentums in der Pflege, Förderung und dem Schutz starker Ehen und Familiengemeinschaften erläutern. Auch wird sie die Muslime zu umgehenden und konkreten Schritten zur Rettung der Familie vor dem Ruin aufrufen.

Die Konferenz wird am Samstag, den 27. Oktober um 10:00 Uhr beginnen und in der Zentrale des Hizb in La Soukra im Gouvernement Ariana stattfinden. Die Pressekonferenz findet am Donnerstag, den 25. Oktober um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Hizb in Ariana statt. Männlichen Journalisten wird die Teilnahme an der Pressekonferenz gestatten, insofern sie sich an die Regeln der Shariah halten, doch zur Konferenz selbst sind nur Frauen zugelassen. Für weitere Informationen zur Konferenz und für die Presseakkreditierung kontaktieren Sie bitte: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kampagnenseite http://www.hizb-ut-tahrir.info/en/index.php/dawah/cmo/16024.html

Facebook-Seite www.facebook.com/WomenandShariah

Live-Streaming-Link zur Konferenz: http://www.alwaqiyah.tv/index.php/video/1761/liveevent27102018

Dr. Nazreen Navaz

Leiterin der Frauenabteilung im Zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Tunesien - info
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 71345949 / 21430700
www.ht-tunisie.info; www.ht-tunisie.org; www.ht-tunisie.info
فاكس: 71345950
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder