Dienstag, 09 Rabi' al-thani 1442 | 24/11/2020
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Zentrales Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir

H.  22 Rabi' I 1442 No: 1442AH/009
M.  Sonntag, 08 November 2020

Presseverlautbarung

Unsere Frauen und Kinder sind in Gefangenschaft und Haft
Doch die Herrscher verfolgen den Weg von Normalisierung und Verrat!

(Übersetzung)

„Während des letzten Monats, im Oktober, trieben die zionistischen Besatzungsbehörden mit der Verhaftung von Palästinensern zum Gipfel. Das Palestine Center for Prisoners berichtet von 410 Verhaftungsfällen, darunter 46 Kinder und 8 Frauen.“

Die Besatzung hat weiterhin palästinensische Frauen und Kinder mit Verhaftungen und Missbrauch zur Schielscheibe. Die Zahl der Frauen in Gefangenschaft hat 40 erreicht. Unter ihnen befinden sich Mütter, Ehefrauen, Studentinnen und junge Mädchen, auch kranke und verwundete. Die Bedingungen sind extrem unmenschlich, kompliziert, erniedrigend Umständen und die Versorgung ist schlecht.

Das Hanzalah Zentrum sagte kürzlich, am so genannten „Nationalen Tag der palästinensischen Frauen“, dass diese Gefangenen derzeit im Damon Gefängnis dahinvegetieren. Das Gebäude in den Wäldern des Karmel, das ursprünglich als Tabaklager gedacht war und daher so entworfen wurde, dass die Räume stets feucht bleiben, wurde von den britischen Besatzungskräften erbaut. Die Besatzungsbehörden missachten jegliche Privatsphäre weiblicher Insassen in Hinsicht auf ihre privaten und öffentlichen Bedürfnisse. Sie werden denselben Foltermethoden, in denselben Räumlichkeiten, wie die anderen Insassen unterzogen.

Selbst angesichts der ausgebrochenen Coronavirus-Pandämie existieren keine wirklichen Präventivmaßnahmen gegen den Virus. Vielmehr verbot die Gefängnisverwaltung, einschließlich des Damon Gefängnisses, den Verkauf vieler Waren an Insassen, einschließlich Reinigungsmittel, was wiederum die Gesundheit weiblicher und aller Insassen gefährdet und sie der Gefahr der Ansteckung aussetzt.

Im Fall der Kinder gab das Palestinian Prisoners Center for Studies an, dass die Spezialeinheiten der Gefängnisadministration ständig in die Zellen einbrechen und gefangene Kinder überfallen und missbrauchen. Allein im vergangenen Monat wurden 16 Überfälle auf Gefängnisse, hauptsächlich auf das Kindergefängnis Ofer gemeldet. 45 Kinder und deren Vertreter wurden auf Sektion 18 überführt, viele ihrer Besitztümer konfisziert.

Die Save the Children Organisation gab einen Bericht über die psychologischen und humanitären Folgen solcher Inhaftierungen und Festnahmen auf palästinensische Kinder heraus. Der Bericht fand, dass 90 % der ehemaligen Insassen, die in Rehabilitationsprogrammen für posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) bei ehemaligen palästinensischen Insassen in der Westbank untergebracht sind, an PTBS leiden. Diese Traumata haben nichts mit der Dauer der Inhaftierung zu tun, denn die Haft an sich stellt ein starkes Trauma dar, unabhängig von der Dauer der Haft.

Dies ist lediglich die Spitze des Eisbergs, dem palästinensische Frauen und Kinder in den Gefängnissen der Besatzung ausgesetzt sind. Angesichts der der internationalen, arabischen und regionalen Stummheit, und der Mittäterschaft der Dayton-Behörde und ihrer Gleichgültigkeit dem Leid und der Tragödien gegenüber, und angesichts der unterwürfigen, Regime, die sich auf unverschämte und impertinente Weise mit der jüdischen Entität normalisieren, stellen sich diese Behörden ihren Schreien und ihrem Leid taub.

Doch nichts währt ewig. Allah (st) gewährt seine Unterstützung jenen, die Ihn unterstützen. Und Er (st) ist der Feind derer, die ihn als Feind hintergehen. Und die Unterdrücker werden wissen, welches Ende sie erwartet. Dies ist ein Leichtes für Allah, den Erhabenen. Allah (st) wird diejenigen unterstützen, die für die Errichtung des zweiten rechtgeleiteten Kalifats nach der Methode des Prophetentums arbeiten, welches den Frauen, Kindern und allen Gefangenen zur Hilfe eilen, das Land und sein Volk befreien wird. (وَمَا جَعَلَهُ اللَّهُ إِلَّا بُشْرَى وَلِتَطْمَئِنَّ بِهِ قُلُوبُكُمْ وَمَا النَّصْرُ إِلَّا مِنْ عِندِ اللَّهِ إِنَّ اللَّهَ عَزِيزٌ حَكِيمٌ)„Und Allah machte es nur deswegen, damit es eine Frohbotschaft sei und damit eure Herzen dadurch Ruhe finden. Der Sieg kommt ja nur von Allah. Allah ist mächtig und weise.“[Al-Anfal 10]

Die Frauenabteilung im Zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Zentrales Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
Al-Mazraa P.O. Box. 14-5010 Beirut- Lebanon
تلفون: +961 71 72 4043
www.hizb-ut-tahrir.info
فاكس: +961 13 07 594
E-Mail: ws-cmo@hizb-ut-tahrir.info

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder