Mittwoch, 18 Dhu al-Hijjah 1442 | 28/07/2021
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Kenia: Kampagne und Veranstaltungen, um die Freilassung von Naveed Butt zu fordern!

Mehr als neun Jahre sind vergangen, seit das Regime in Pakistan Ingenieur Naveed Butt, offizieller Mediensprecher von Hizb ut Tahrir / Wilaya Pakistan, entführt hat, und seit seiner Entführung ist sein Aufenthaltsort unbekannt!

In diesem Zusammenhang entsandte Hizb ut Tahrir / Kenia am 29 Juni eine Delegation an die pakistanische Botschaft in Nairobi, um die sofortige Freilassung zu fordern, des willkürlich und kriminell entführten Ingenieurs Naveed Butt wegen seiner Forderung nach Wiederaufnahme der islamischen Lebensweise und das Tragen der Dawah in der Weise des Gesandten Allahs (s). Die Delegation wurde durch den Mediensprecher von Hizb ut Tahrir / Kenia, Shaaban Moallem geführt. Mit Ihm waren Yasin Kiwayo, Leiter des Kontaktkomitees und Yousef Ghazana, Mitglied von Hizb ut Tahrir / Kenia. Die Delegation Übergabe drei Exemplare der Pressemitteilung von der Partei, auf Urdu, Arabisch und English an den Botschafter Mitarbeiter Mr. Charles, welcher versprach, die Pressemitteilungen an den Botschafter zu übergeben.

Nach dem Freitagsgebet am 02. Juli 2021 organisierte Hizb ut Tahrir in Kenia eine Reihe von Veranstaltungen, um den Fall von Bruder Naveed Butt zu unterstützen und um seine sofortige Freilassung zu fordern. Der Imam der Al-Taqwa-Moschee, Scheich Muhammad Ali, las die Erklärung des Zentralen Medienbüros mit dem Titel: "Ein Aufruf zur Beendigung des erzwungenen Verschwindens von Naveed Butt in Pakistan" an die Gläubigen nach dem Freitagsgebet vor. Allah der Allmächtige kümmert sich um die Gerechten.

Freitag, 21. Dhu al-Qi'dah 1442 n. H. – 02. Juli 2021 n. Chr.

wilaya kenia

wilaya kenia

#FreeNaveedButt

#TimeForIslam

#TimeForKhilafah

wilaya kenia

Weitere Links

wilaya kenia

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder