Donnerstag, 12 Rabi' al-awwal 1442 | 29/10/2020
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Das gesegnete Land Palästina: Eine durchschlagende Rede an Masjid Al Aqsa: "Die Normalisierung ist ein Verrat und Palästina wird von der Armee des Kalifats befreit."

Hizb ut Tahrir organisierte im gesegneten Land (Palästina) ein Protest an der Al-Aqsa Moschee, wo es eine durchschlagende Rede hielt, um die Normalisierung der VAE und Bahrains mit der usurpierenden jüdischen Einheit anzuprangern. Es begann nach dem Jumaa-Gebet mit dem Titel „Die Normalisierung ist ein Verrat und Palästina wird von der Armee des Kalifats befreit.“

Die Rede beinhaltete die Beschuldigung der Normalisierungserklärung, in der die Existenz der jüdischen Besatzungseinheit legitimiert ist. Dieses verräterische Abkommen erkennt und normalisiert die Bindung zwischen dem jüdischen Besatzer mit den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain, in denen Ägypten, Jordanien, die Türkei und die PLO zuvor alle vorausgegangen waren.

Die Rede bestätigte auch, dass diese Ruwaibidha nicht die Ehre erlangen werden, die gesegnete Masjid Al-Aqsa oder Jerusalem zu befreien, sondern das gesegnete Land und Al Aqsa wird von der Armee der Umma im Schatten des kommenden Kalifats befreit.

Freitag, 01. Safar 1442 n. H. – 18. September 2020 n. Chr.

 

wilaya das Heilige Land

wilaya das Heilige Land

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder