Donnerstag, 19 Shawwal 1443 | 19/05/2022
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Tunesien

H.  10 Ramadan 1443 No: 20/1443
M.  Montag, 11 April 2022

Presseverlautbarung

Wegen einer „Botschaft an die Armee“ hat Facebook die Seite von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien geschlossen

(Übersetzt)

Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien hat am ersten Tag des gesegneten Monats Ramaḍān eine Kampagne mit dem Titel „Die dreißig Botschaften“ gestartet. Diese richtet sich an in Tunesien lebende Menschen aus verschiedenen Kreisen. Das Ziel dieser Kampagne ist es, zu motivieren und den wahrhaftigen Aufruf zur Tätigkeit hin zur Wiederaufnahme der islamischen Lebensweise als Alternative zur bestehenden politischen Absurdität zu präsentieren. Gestern, am neunten Tag des Ramaḍān, hat Facebook, nur wenige Minute nachdem das neunte Video auf der Seite des Medienbüros von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien hochgeladen wurde, besagte Seite geschlossen. Der Titel des Videos lautete: „Eine Botschaft an die Armee“.

Wir, vom Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien, bekräftigen die Fortsetzung unseres Aufrufs, dessen Ziel es ist, die verschiedenen Bereiche des Islam zu verteidigen. Mit unserem Aufruf stellen wir uns den Agenten entgegen, die sich gegen die islamische Umma verschworen haben, sowie jedem fremden, westlichen Gedankengut. Wir werden unseren Aufruf fortsetzen, bis Allah (t) uns seinen Sieg schenkt und das Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums wiedererrichtet wird. Wir bekräftigen, dass dieser Aufruf und unsere Tätigkeit im Sinne des Islam geschehen, mit der Absicht, die Verschwörungen gegen das tunesische Volk aufzudecken, es von den Fesseln des Kolonialismus zu befreien und den Islam an die Macht zu bringen. Unser Aufruf kann nicht durch irgendwelche Versuche von Seiten Facebooks gestoppt oder unterminiert werden. Auch andere, die sich durch die Verbreitung der Wahrheit und den politischen Kampf Hizb-ut-Tahrirs gestört fühlen, können unsere Tätigkeit nicht stoppen. Allah (t) hat versprochen, diese Botschaft zu unterstützen und sie in der Welt zu verbreiten, auch wenn die Leute der Lüge, des Kolonialismus und deren Agenten dies verabscheuen mögen.

Allah (t) sprach:

(يُرِيدُونَ أَن يُطْفِؤُواْ نُورَ اللّهِ بِأَفْوَاهِهِمْ وَيَأْبَى اللّهُ إِلاَّ أَن يُتِمَّ نُورَهُ وَلَوْ كَرِهَ الْكَافِرُونَ)

Sie wollen Allahs Licht mit ihren Mündern auslöschen. Aber Allah besteht darauf, Sein Licht doch zu vollenden, auch wenn es den Ungläubigen zuwider ist. (9:32)

 

Medienbüro von von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Tunesien
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 71345949 / 21430700
http://www.ht-tunisia.info/ar/
فاكس: 71345950
Mehr in dieser Kategorie: « Presseverlautbarung

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder