Montag, 17 Muharram 1444 | 15/08/2022
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen

Nachricht- Kommentar

Ist Al-Aqsa befreit worden, Herr Minister für Stiftungen!?

Nachricht:

Khabirni – Die Arbeit des Fünften Wissenschaftsforums, organisiert vom Al-Bitar Islamic Complex in Zusammenarbeit mit dem Department of General Iftaa ist in Aqaba abgeschlossen worden. Sie stand unter dem Titel „Das Haschemitische Königreich von Jordanien und seine Rolle bei der Bewahrung islamischer Heiligtümer und der Unterstützung der Standhaftigkeit der Jerusalemer seit Hundert Jahren.“

Das Forum, das vom Großmufti des Königreichs, Seiner Eminenz Scheich Abdulkarim al-Khawasneh, in Anwesenheit des Ministers für Stiftungen und heilige Stätten, Dr. Muhammad al-Khalayleh, betreut wurde, sollte das Augenmerk auf die Realität Jerusalems werfen und die sie umgebenden Gefahren erläutern. Desweiteren sollte die Pflicht der Umma dargelegt werden und den rechtlichen Status der haschemitischen Vormundschaft über die Al-Aqsa-Moschee und ihre Unterstützung hervorgehoben werden. Es sei notwendig, dass die Umma diese Vormundschaft unterstützt, stärkt und bewahrt, bis die „israelische“ Besetzung ein Ende hat.

Minister Khalayleh sagte seinerseits, dass die Aqsa-Moschee ein reines Recht der Muslime sei, das ihnen niemand streitig macht und dass das Ministerium die Geschehnisse in der Aqsa-Moschee verfolgt und in ständigem Kontakt zu den Mitarbeiter sei, die dem jordanischen Ministerium für Stiftungen angehören. Er wies darauf hin, dass die Moschee der Brennpunkt des Konflikts zwischen Gut und Böse ist und im Glauben der Muslime verankert ist. Sie sei die erste Qibla und das dritte der islamischen Heiligtümer, und die Muslime würden sie bis ans Ende der Geschichte nicht vergessen. (Website Khabirni)

Kommentar:

Das Regime in Jordanien besingt noch immer das, was es „die haschemitische Vormundschaftder über die Aqsa-Moschee“ nennt, und zwar in seinen Medien und bei offiziellen Aktionen und Konferenzen. Diese Konferenz ist ein Beispiel dafür. Als wenn diese Vormundschaft die Aqsa-Moschee, Jerusalem und Palästina befreit hätte!

Wo ist die haschemitische Vormundschaft, wenn es um die Siedler geht, die immer wieder die Aqsa-Moschee stürmen und die Gläubigen terrorisieren?!

Hat die haschemitische Vormundschaft massive Armeen aufgestellt, um die Aqsa-Moschee zu befreien, wie es Salahuddin tat?!

Sind Seine Eminenz der Großmufti des Königreichs und Seine Exzellenz der Minister für Stiftungen von dem überzeugt, was sie sagen? Oder repräsentieren sie nur das System, das nicht nach dem regiert, was Allah offenbart hat, und sind sie nur seine Sprecher, weil sie Angestellte dieses Systems sind?

Hört auf damit, die Menschen zu belügen, die diesen Lügen nicht glauben. Hört auf zu täuschen, denn die Zeit der Täuschung ist vorbei. Ihr seid das System, das ihr vertretet und wurdet vor allen Menschen entlarvt.

Geschrieben für das zentrale Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir
Khalifa Muhammad – Wilaya Jordanien
Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder