Freitag, 27 Shawwal 1443 | 27/05/2022
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Bangladesch schließt Schulen der Rohingya-Muslime Bei Öffnung droht ihnen der Entzug ihrer Ausweise und die Deportierung auf eine abgelegene Insel!

  •   |  

Nach Angaben von Human Rights Watch drohen die Behörden Bangladeschs den Rohingya-Flüchtlingen damit, ihre Ausweisdokumente zu konfiszieren und sie auf eine abgelegene, überschwemmungsgefährdete Insel abzuschieben, sollten sie gegen die Schließung ihrer Schulen vorgehen und sie wieder öffnen.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

„Halte an Lügen, Lästereien und Verleumdungen fest und so werden sie dir womöglich eines Tages glauben!“

  •   |  

Am 24. Februar 2022 veröffentlichten Beamte des indischen Geheimdienstes über das indische Nachrichtenportal PTI Informationen zur Verhaftung von Ziyavudeen Baqavi. Baqavi wurde verhaftet, weil er Vorträge über die Wichtigkeit des Kalifats, über die historische Bedeutung des Kalifats und über die Rolle des Kalifats in Hinblick auf die Zukunft der muslimischen Welt hielt.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Das Kalifat ist wie eine erntereife Frucht, drum beeilt euch und pflückt sie, o ihr Muslime!

  •   |  

Der Monat Raǧab bringt, wie jedes Jahr, viele Erinnerungen mit sich. Darunter viele Erinnerungen, die die Muslime glücklich machen. Der Monat Raǧab birgt allerdings für diese Generation der islamischen Umma, unsere Generation also, eine ganz besondere Erinnerung. Diese Erinnerung darf keinesfalls verdrängt werden: die Erinnerung an die Zerstörung des Kalifats im Monat Raǧab des Jahres 1342 n. H.. Die Zerstörung des Kalifats war eine Katastrophe, die weiteren Katastrophen Tür und Tor öffnete. Die islamische Umma wurde im Laufe des letzten Jahrhunderts von zahlreichen Katastrophen heimgesucht. Sie alle sind das Ergebnis der Zerstörung des Kalifats.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Nachruf für einen politischen Denker: Fawzī Nāṣir (Abu-l-ʿAbd)

  •   |  

In vollem Vertrauen auf Allahs (t) Bestimmung und vollständiger Ergebenheit dieser gegenüber trauert Hizb-ut-Tahrir / wilāya Kuwait um eines ihrer Mitglieder, Herrn Fawzī Nāṣir (Abu-l-ʿAbd), der am Mittwochmorgen, dem 06. Šaʿbān 1443 n. H. – entsprechend dem 09.03.2022 n. Chr. – im Alter von 85 Jahren verstarb.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Sudan traf sich mit Professor Abū Ṣāliḥ

  •   |  

Am Donnerstag, den 10.02.2022, traf sich eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Sudan mit Professor Muḥammad Ḥussein Abū Ṣāliḥ, dem Initiator der Sudan Elder Initiative zur Lösung der politischen Krise im Sudan. Die Delegation wurde von Herrn Nāṣṣer Riḍā Muḥammad ʿUṯmān, dem Vorsitzenden des Zentralen Kommunikationsausschusses von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Sudan angeführt. Ihn haben Herr ʿAbdallah Ḥussein, der Koordinator des Zentralen Kommunikationsausschusses und Herr ʿAbdul-Qādir ʿAbdul-Raḥmān, ein Mitglied des Zentralen Kommunikationsausschusses begleitet.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder